Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Ostertraining am Gardasee • 2019

Auch in diesem Jahr ging es zu Ostern wieder an den Gardasee, mit dem Trainer Ekkehart Graf, nach Torbole. Wir sind um 4:00 Uhr von uns Zuhause losge­fahren und haben am Nachmittag als wir endlich ankamen unser Zimmer bezogen und das Boot ausge­laden.
Am Oster­sonntag ging es dann endlich los… Insgesamt waren wir 13 Segler, die in diesem Jahr an dem Trainings­lager teil­nahmen. Jeden Morgen begann der Tag um 7:15 Uhr mit FrĂĽh­sport um unsere mĂĽden Muskeln aufzu­wecken. Am Vor­mittag begrĂĽĂźte uns der Gardasee mit dem ruhigen Nord­wind – den „Vento“. Nach der täg­lichen Mittags­flaute, in der wir eine Mittags­pause an Land hatten, setzte der stĂĽr­mischere SĂĽd­wind „Ora“ ein.
Da an einem Tag es ganz­tags regnete und dadurch Flaute war, haben wir unser Theorie­wissen, wie z.B. Regel­spiel und die Knoten­kunde, aufge­frischt und Kenter­training gemacht. Nach der Aus­wertung der täg­lichen Wertungs­wett­fahrten wurde Karl Schuster (1.SCP) erster, Lukas Schmidtchen (SC Seeburg) zweiter und Joe Hartenstein (SCHP) dritter. Ich belegte den 4. Platz.

Saskia Dombert â€˘ GER 1004 â€˘ WSVLS