Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Referate des Wassersportgesprächs 2019 zur beach und boat Leipzig

Ab sofort stehen hier die Referate des Wassersportgesprächs vom 1. März 2019 zur Einsicht bereit. Wir danken den Referenten fĂĽr die freundliche Bereitstellung.
11. Wassersportgespräch:   Einladungsflyer, Eröffnung, Ăśbersicht der Vorträge

Fachreferate 1. März 2019:

 â€˘ Andreas Völlings, Landesamt fĂĽr Umwelt, Land­wirt­schaft und Geo­logie
Thema: Wasser­sport in Sachsen im Zeichen des Klima­wandels – Sach­stand und Perspektiven

 â€˘ Reinhard Gross, Landesdirektion Sachsen:
Thema: Gesetz­lich als schiff­bar deklarierte und noch in Herstellung befind­liche Berg­bau­folge­seen in Sachsen – fertigg­estellt fĂĽr die Schiff­fahrt?

 â€˘ Dr. Jens Tusche, Segler-Verband Sachsen:
Thema: Das Gesamt­konzept Elbe und der Wasser­sport auf der Elbe

 â€˘ Prof Heiner Haass, Fachhochschule Anhalt:
Thema: Wieviel Wasser­sport verträgt die mittel­deutsche Seen­land­schaft? – Poten­ziale, Kapa­zitäten und Möglichkeiten

 â€˘ Angela ZábojnĂ­k, Amt fĂĽr StadtgrĂĽn und Gewässer, Stadt Leipzig:
Thema: The World Canals Conference (WCC) 2020 in Leipzig

 â€˘ Dr. Alexander Schill, Projekt­koor­dinator SV Schönau-Berzdorf e.V.
Thema: Projekt „Segel­stĂĽtz­punkt Euro­region Neisse am Berzdorfer See“ – sport­liche Kooperation im Drei­länder­eck, gefördert durch EFRE

 â€˘ Klaus Wiegmann, 1.Wassersportverein Lausitzer Seenland e.V.:
Thema: Das Segel­zentrum in Geiers­walde – die größte Breiten­sport-Investition des Frei­staates Sachsen


Referentenfoto (v.l.n.r.):
Dr. Jens Tusche (Präsident SVS), Angela Zábojník (Stadt Leipzig), Martin Buhl- Wagner (Messe Leipzig), Reinhard Gross (Landesdirektion Sachsen), Andreas Völlings (Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie), Prof. Heiner Haass (Hochschule Anhalt), Henry Graichen (Landrat Leipziger Land)

• Ăśbersicht der Vorträge