Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Landesjugendmeisterschaft 2021 · Zwenkauer See

Ein verrĂĽcktes Wochenende · Das Wet­ter zur Lan­des­ju­gend­meis­ter­schaft im Se­geln hat­te al­les zu bie­ten. Ne­bel, Wind, Flau­te, Re­gen und am En­de wieder Son­nen­schein. Aber eins nach dem An­de­ren.
Nach­dem die 29er am Frei­tag schon zwei Wett­fahr­ten bei me­di­ter­ra­nen Be­din­gun­gen bei schö­nem Nord­wind auf dem schlauch­för­mi­gen Ost­teil des Zwen­kau­er Sees ab­sol­viert ha­ben, war das GlĂĽck mit dem Wind am Fol­ge­tag fĂĽr al­le Klas­sen nicht ganz so groĂź.

Er hat stark an­ge­fan­gen und dann stark nach­ge­las­sen. Das wird man ĂĽber den Wind am Sams­tag sa­gen, der zur Lan­des­ju­gend­meis­ter­schaft am Zwen­kau­er See weh­te. Es wa­ren schwie­ri­ge Be­din­gun­gen. Re­gen, star­ker Wind und we­nig Som­mer­li­che Tem­pe­ra­tu­ren, die den jungen Seglern und ihrer Wett­fahrt­lei­tung zu schaf­fen mach­ten. LJM 2021 Zwenkauer See
Doch mit ei­ni­ger Ver­zö­ge­rung ging es dann doch los und auch die JĂĽngs­ten jag­ten ih­re Boo­te durch die Ne­bel­sup­pe, die sich nach und nach vom Zwen­kau­er See ver­zog. Zwei Start­grup­pen Op­ti­mis­ten und je ein Feld O’pen Skiff, 29er, 420er und La­ser bat­tel­ten sich um die vor­de­ren Plät­ze. Wil­de Kopf an Kopf­ren­nen und die ein oder an­de­re Ken­te­rung sind der Be­weis, dass bei die­ser Re­gat­ta kei­ne Ge­schen­ke ver­teilt wur­den, son­dern al­le Plat­zie­run­gen das Er­geb­nis klu­ger Tak­tik und seg­le­ri­schen Kön­nens sind.

Nach Wind und Ne­bel kam die Son­ne und mit ihr die Flau­te. Denn am Nach­mit­tag die­ses wil­den Sams­tags schlief der Wind schlieĂź­lich ein. Die Be­sat­zun­gen der La­ser­boo­te quit­tier­ten mit ei­nem StoĂź­seuf­zer das Ab­bruch­signal, nach­dem sich die Boo­te kaum noch von Fleck be­weg­ten. Trai­ner- und Ton­nen­le­ger­boo­te nah­men die Crews ins Schlepp­tau, da­mit kei­ner der Seg­ler nach Hau­se pad­deln muss­te.

Am Sonn­tag zeig­te sich der Zwen­kau­er See von sei­ner an­ge­neh­men Sei­te. Lau­ni­ge 3 Be­au­fort und strah­len­der Son­nen­schein. Seg­ler*in­nen­herz, was willst du mehr. Al­so raus aufs Was­ser und los­le­gen. SchlieĂź­lich stan­den noch zwei Wett­fahr­ten auf dem Pro­gramm. Da­bei ging es na­tĂĽr­lich wie­der ein­mal um Al­les. Lei­der lieĂź der Wind mit­tags wie­der nach und die Ein­hand­klas­sen schaff­ten nur noch ei­ne Wett­fahrt. 15:30 Uhr ver­sam­mel­ten sich al­le im Ha­fen zur Sie­ger­eh­rung. Am En­de freu­ten sich ver­dien­te Sie­ger ĂĽber ih­re Tro­phä­en und stol­ze El­tern lu­den ih­re Kin­der noch auf ein Be­loh­nungs­eis oder ein kĂĽh­les Ge­tränk ein.


Ăśber Hundert Segler*innen bei der Landes­jugend­meister­schaft Sachsen:
25 Optimist A, 30 Optimist B, 12 O’pen Skiff, 12 ILCA6 (Laser Radial), zehn 420er, sechs 29er. Ergebnislisten, Weiteres bei Manage2Sail.
LJM 2021 Zwenkauer See
Teilergebnisse Jugend-, Juniorenmeister · jeweils im Feld [Hauptkategorie ] „U11, U13, U17, U19 bzw. U27“ auswählen.