Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Erstes gemeinsames Training WSVLS und 1.SCP am Partwitzer See

Am 1.6.2020 ist es uns erstmals seit Eröffnung des Barbara-Kanals, welcher den Geiers­walder mit dem Part­witzer See verbindet, gelungen ein gemein­sames Training dieser 2 Vereine ohne groĂźe Trans­port­aufgaben zu organi­sieren. Nach kurzer vor­heriger Ab­sprache trafen sich 7 Optis, 10:30 Uhr unterhalb des Barbara-Kanals auf der Seite vom Partwitzer See und wir nutzten die Möglich­keit nach langer bedingter Pause, etwas Wasser­arbeit mit den Kindern durch­zufĂĽhren. Schnell wurden zum warm werden kurze Start­kreuzen hinter­einander ge­fahren, um im Anschluss wieder langsam auf Manöver und Starts etwas Augen­merk zu legen.
Nach einigen erfolgreichen Starts, wurden auf dem Dreieckskurs weitere Basics abgefragt und es kam etwas was die Segler beider Vereine gut umgesetzt haben.
Als Fazit fĂĽr diese zwei­stĂĽndige Trainings­einheit wurde auf beiden Seiten beschlossen im Abstand von 2 oder 3 Wochen diese Trainings­variante zu wieder­holen, um aktiv unsere Kinder auf wieder­kehrende Wett­kämpfe vor­zu­be­reiten. Genauso werden wir versuchen unsere 420er gemeinsam trainieren zu lassen. Alles in allem war es ein gelungener Ein­stieg mit Dank an alle Eltern die uns dabei unter­stĂĽtzen.

Rene Buckenauer â€˘ Jugendwart 1.SCP  
Foto: A.Schuster