Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

2- Städte-Fahrt zur Mitteldeutschen Segelwoche 2021

Se­gel­boo­te auf der El­be vor der his­to­ri­schen Stadt­ku­lis­se ist ein sel­te­nes Bild und dann auch noch ei­ne gan­ze Flot­te! Die zwölf Se­gel­boo­te der Zwei­städ­te-Fahrt im Rah­men der 2. Mit­tel­deut­schen Se­gel­wo­che bo­ten dies den vie­len Tou­ris­ten auf den Elb­ter­as­sen, den Dampf­schif­fen und auch sonst am Elb­ufer.
FrauenkircheBei leich­tem West­wind se­gel­te die Teil­neh­mer in gut 4 Stun­den die ĂĽber 20 Strom­ki­lo­me­ter von Dres­den-Wach­witz nach Ra­de­beul. Die Seg­ler ka­men aus 3 Elb­ver­ei­nen, na­tĂĽr­lich von den 2 Gast­ge­bern SC Dres­den-Wach­witz (SCW) und Pla­net Ra­de­beul so­wie von Fort­schritt Pir­na. Eh­ren­gast der dies­jäh­ri­gen Ver­an­stal­tung war der DSV-Vi­ze­prä­si­dent fĂĽr das Fahr­ten- und Frei­zeit­s­e­geln Cle­mens Fa­ckel­dey.
Eröffnung CFackeldey MosemannCle­mens Fa­ckel­dey zu den Seg­lern: „Eu­re Ver­an­stal­tung hier ist ech­tes Frei­zeit­s­e­geln, ein Im­puls­ge­ber fĂĽr Ver­ei­ne, was der DSV ger­ne mehr un­ter­stĂĽt­zen will.“

Die­se Ver­an­stal­tung war zu­gleich der Auf­takt zu den Fei­ern zum 70. Ver­eins­ju­bi­lä­um des SCW. Der SCW spen­dier­te den „Sekt­emp­fang“. Ein be­son­de­res Dan­ke­schön geht an die Ra­de­beu­ler Seg­ler, nicht nur die Grill­wĂĽrs­te wa­ren spit­ze, der Klöns­nack un­ter der Ver­eins­bu­che ging dank der lau­en Som­mer­nacht bis weit in den Mor­gen.

Jens Tusche, 23.08.2021

 
 
Zwei- Städtefahrt Dresden – Radebeul
Elbe zwischen Stromkilometer 47 und 68

21.-22. August 2021
Im Rahmen der 2. Mitteldeutschen Segelwoche und den Feierlichkeiten 70 Jahre Segeln in Wachwitz.
Elbkilometer 47 - 68
Karte: © Microsoft Bing Maps || Elbabschnitt mit Betonnung in OpenSeaMap