Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Boots-FĂĽhrerschein-Ausbildung in Vereinen


Ausbildung Trainer/ Ăśbungsleiter SR / WL Arbeitsmittel Boots-FĂĽhrerschein

Als Ver­eins­mit­glied hat man ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten, sei­ne Was­ser­sport-Fä­hig­kei­ten nach­zu­wei­sen
Wir un­ter­schei­den zwi­schen Ver­bands-Zer­ti­fi­ka­ten und amt­li­chen Boots­fĂĽh­rer­schei­nen.

Als Ver­bands-Zer­ti­fi­ka­te kön­nen je nach Al­ter der „DSV-Ju­gend­se­gel­schein“ oder der „DSV-Sport­se­gel­schein“ fĂĽr die An­triebs­art „se­geln“ ab­sol­viert wer­den.
Aus­bil­dung und PrĂĽ­fungs­ab­nah­me fin­den in den DSV-Mit­glieds­ver­ei­nen statt und rich­ten sich nach den Durch­fĂĽh­rungs­vor­schrif­ten des DSV.

Die Be­nut­zung ei­nes Mo­tor­boo­tes er­for­dert ab be­stimm­ten PS-Grenz­wer­ten ei­nen amt­li­chen Sport­boot­fĂĽh­rer­schein. Bei­de Dach­ver­bän­de: Deut­scher Seg­ler-Ver­band (DSV) und Deut­scher Mo­tor­yacht­ver­band (DMYV) sind vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um fĂĽr Ver­kehr und di­gi­ta­le In­fra­struk­tur (BM­VI ) zur PrĂĽ­fungs­ab­nah­me au­to­ri­siert. Die In­hal­te und PrĂĽ­fungs­er­for­der­nis­se re­gelt die Sport­boot­fĂĽh­rer­schein-Ver­ord­nung. Se­gel­ver­ei­ne, wel­che die Aus­bil­dung zu den amt­li­chen Sport­boot­fĂĽh­rer­schei­nen an­bie­ten, sind auf der DSV-Website er­fasst.

 

 
FĂĽhrerscheine - Sportboote: Wo und wofĂĽr gilt FĂĽhrerscheinpflicht?