Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Ausbildung fĂĽr Schiedsrichter und Wettfahrtleiter


Ausbildung Trainer/ Ăśbungsleiter SR / WL Arbeitsmittel Boots-FĂĽhrerschein

Wett­fahrt­lei­ter und Schieds­rich­ter kann je­der Sport­freund wer­den, der sich fĂĽr die Wett­kampf­re­geln in­ter­es­siert und sei­nen Ver­ein auf die­se Wei­se bei Ver­eins­ver­an­stal­tun­gen ak­tiv un­ter­stĂĽt­zen möch­te.

Im DSV-Sys­tem gibt es ver­schie­de­ne Li­zenz­stu­fen fĂĽr WL und SR, der ers­te Schritt ist der des re­gio­na­len Wett­fahrt­lei­ters bzw. Schieds­rich­ters - dies bie­tet der SVS mit re­gel­mä­Ăźig wie­der­keh­ren­den Aus- und Wei­ter­bil­dungs­ter­mi­nen an.
Auf DSV-Ebe­ne kann man sich dar­auf auf­bau­end zum na­tio­na­len WL bzw. SR und auch zum Was­ser-Schieds­rich­ter wei­ter­bil­den las­sen.

Der Ein­stieg in die Aus­bil­dung er­folgt durch Hos­pi­ta­tio­nen bei Re­gat­ta­ver­an­stal­tun­gen, ge­folgt von Re­gel­kun­des­e­mi­na­ren und ei­ner PrĂĽ­fung fĂĽr Wett­fahrt­lei­ter bzw. fĂĽr Schieds­rich­ter.
Die je­wei­li­ge Li­zenz ist 4 Jah­re gĂĽl­tig und wird durch die Teil­nah­me an Wei­ter­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen, durch ak­ti­ve Tä­tig­keit als Wett­fahrt­lei­ter bzw. Hel­fer der Wett­fahrt­lei­tung oder als Schieds­rich­ter bei Ver­eins­re­gat­ten und auch durch ei­ge­ne Wett­kampf­teil­nah­men ver­län­gert.

 

in KĂĽrze folgen Ausschreibungen fĂĽr WL/SR von Wettfahrtobmann Udo Pampel. Bitte schaut in KĂĽrze wieder hier vorbei