Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

FĂĽhrungswechsel 2019 – Frischer Wind beim SVS

Am 02. März fand der Seglertag des Sächsischen Segler-Verbandes in Leipzig statt und es standen Wahlen an. Unser lang­jähriger Präsident des SVS, Dr. Jens Tusche stand nach 16 Jahren im Amt nicht mehr fĂĽr dieses zur VerfĂĽgung. Ein neuer Kandidat stand schon in den Start­löchern und möchte dieses Amt zukunfts­orientiert und engagiert ausfĂĽllen.

Der Neue ist Dr. Reinhard W. Bläser vom Cospudener Yachtclub Markleeberg e.V.. Der studierte Hoch­schul­ingenieur fĂĽr Maschinen­wesen arbeitete in den Jahren nach seinem Studium in verschiedenen Computer­firmen wie NCR GmbH, Informix Software GmbH und bei IBM Deutschland GmbH, zuletzt war er frei­beruflicher Unter­nehmens­berater.
Zum Segeln ist Dr. Bläser 1981 gekommen. Angefangen hat er mit dem Wind­surfen und gelegent­lichem Segeln mit einer Etap 22. Seit 2012 ist er Mitglied im Yachtclub Markleeberg und aktiver Segler einer Varianta V18 und nimmt an diversen Regatten in Leipzig und auf der Ostsee teil.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl zum SVS-Präsidenten.

Auch das Amt des Obmanns fĂĽr Umwelt im Präsidium des SVS, welches bisher von Dr. Stephan GroĂźwig gefĂĽhrt wurde, sollte neu besetzt werden, da dieser nach ĂĽber 25 Jahren und verschiedenen Funktionen im Präsidium ebenfalls nicht mehr zur Wahl antrat.

Der neue Kandidat fĂĽr dieses Amt Manfred Dahms kommt aus Görlitz und ist Vereins­vorsitzender der Lausitzer Wasser­sport­freunde e.V., Mitglied in der Abteilung Wasser­sport des SV Schönau Berzdorf und dort seit 2003 als Jugend­trainer tätig. Ange­fangen mit dem Segel­sport hat Manfred Dahms bereits 1967 bei der GST (Gesellschaft fĂĽr Sport und Technik) in Zittau und ist seit 1996 auf zahlreichen Hochseetörns rund um den Globus unterwegs. Bis heute ist er seiner Liebe zum Segeln, ob auf einem Wind­jammer, Kutter oder seinem Laser, treu geblieben. Manfred Dahms engagiert sich in zahl­reichen AusschĂĽssen und Interessen­ver­einigungen rund um die Belange des Segel­sports am Berz­dorfer See in enger Zusammen­arbeit mit dem Natur­schutz im Land­rat­samt Görlitz und der Unteren Wasser­behörde. FĂĽr sein Engagement wurde er 2017 mit dem Sonder­preis des Ober­bĂĽrger­meisters der Stadt Görlitz fĂĽr den Einsatz im Vereins­sport ausge­zeichnet.
Mit diesen guten Voraus­setzungen fĂĽr das Amt des Umwelt­obmann wird Manfred Dahms dieses Amt sicher engagiert aus­fĂĽllen. Wir wĂĽnschen ihm dabei viel Erfolg.

Mehr vom Seglertag des SVS in Leipzig in KĂĽrze hier.

BJ   

• Präsidium des SVS