Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Jubiläumsfahrt des SCW nach Prag

Letztes Jahr im Sommer fand bereits der 1. Teil unserer Feier­lich­keiten zum 65. Jubilä­ums des Segel­clubs Dresden-Wach­witz e.V. mit der gemein­samen Aus­fahrt auf dem Achter­wasser statt. Dieses Jahr folgte nun der 2. Teil, eine 2 wöchige Fahrt auf Elbe und Moldau mit dem Ziel Prag.
Die Flotte bestand aus bis zu 12 Booten aus vier Vereinen, knapp 50% der Teil­nehmer waren jĂĽnger als 25 Jahre. Jubiläumsfahrt des SCW
Der Start am Sonntag, 24. Juli, fiel noch etwas ver­regnet aus, den­noch war die Freude ange­sichts 2 Wochen Urlaub auf dem Segel­boot unge­bremst.
Und es dauerte auch nicht lange (die Pirnaer Sport­freunde waren quasi gerade erst zu uns gestoĂźen), da lieĂź der Regen nach und sollte uns auch im Laufe der Fahrt nur noch selten (und wenn, dann nachts) stören.

Jubiläumsfahrt des SCW Nach 5 Tagen mit vielen Kilo­metern (haupt­säch­lich Motor­kilo­meter, aber auch Segel­kilometer), gefĂĽhlt ebenso vielen Schleusen (in Wirklich­keit waren es nur 13), der ein oder anderen Bade­pause und vielen Ein­drĂĽcken der wunder­schönen Land­schaft erreichten wir am Freitag­nach­mittag schlieĂź­lich Prag. Dort wurden wir ebenso freund­lich empfangen, wie in all den anderen Häfen und Yacht­clubs-Postel­witz, Usti, Lovosice, Roudnice und Kralupy-zuvor. Am Samstag fanden dann die offi­ziellen Fest­lich­keiten statt; zunächst hatten wir eine interessante und humor­volle Stadt­rund­fĂĽhrung durch Prag und am Abend genossen wir ein sehr leckeres Fest­essen mit wunder­baren Ausblick auf die Burg Vysehrad.

Jubiläumsfahrt des SCW Am Sonntag trennte sich die Gruppe zunächst auf, einige fuhren noch ein StĂĽck weiter strom­auf und besichtigten den Slapy, der Rest nutzte die Zeit zum Segeln auf der Moldau, bevor am Dienstag­morgen alle gemeinsam die Heimreise antraten. In rasantem Schritte ging es gen Elbe und gen Dresden, die Etappen waren zwar die­selben wie hinzu auch und dennoch schien die Zeit viel schneller zu ver­gehen. Viel zu bald erreichten wir am Donners­tag Lovosice und damit das offizielle Ende der Fahrt. Ab dort erfolgte die Heimreise individuell; einige fuhren am Freitag bereits bis nach Dresden, andere nutzten den Tag noch zum Segeln und kehrten erst am Samstag Heim.

Jubiläumsfahrt des SCW Viel zu schnell und etwas weh­mĂĽtig erreichten wir den Heimat­hafen und blicken nun auf 2 wunder­schöne Wochen zurĂĽck. Es war insgesamt eine sehr gelungene Aus­fahrt, die gespickt war mit sehr vielen High­lights- ein Diskussions­abend in Usti zur Zukunft der Elbe, die Stadt­rund­gänge in Prag und Litmorice (auf der RĂĽck­fahrt), der Ausblick auf das gesamte Stad­tbild Prags vom Wasser aus…. Oder auch einfach nur die reiz­volle Land­schaft, ins­beson­dere am Slapy, und die vielen interessanten Gespräche, die sich auf den Booten und mit den tschechischen Sport­freunden ergeben haben…es war definitiv fĂĽr jeden etwas dabei!

Text: Beatrice Ulbrich / Iris Böhnisch • SCW

Jubiläumsfahrt des SCW

WeiterfĂĽhrende Links:
• Ausrichtender Verein: Segelclub Dresden-Wachwitz e.V.
• ausfĂĽhrlicher Bericht mit weiteren Bildern auf der Webseite des Vereins
• Segelrevier: Elbe