Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

ZweiSchwerter-Pokal • 2017

Am 10. und 11. Juni wurde auf dem Part­witzer See wieder um Rang­listen­punkte in der Boots­klasse Ixylon gesegelt. 35 Boote mit Steuer­leuten aus sieben Bundes­ländern waren dieses Jahr am Start. Der 1. Segel­club Part­witzer See e.V. war Veran­stalter und Gast­geber. Am Samstag konnten bei durch­schnitt­lich 3 Wind­stärken drei Wett­fahrten auf einem olympischen Dreiecks­kurs ge­segelt werden.
ZweiSchwerter-Pokal 2017
Simone Witte-Wahrendorf aus Berlin mit ihrem Vor­schot­mann Torsten Völker (Neustadt-Glewe) mit der Segel­nummer 4427 ersegelte souverän 3 Siege und stand damit schon am Samstag­abend als Sieger fest. Platz 2 nach 3 Wett­fahrten belegten Josef und Stephan Claus aus Schwerin vor Volker Schoen und Andreas Schickel aus Sternberg.
Bestes Boot aus dem gast­gebenden Verein, welcher 12 Boote am Start hatte, war Ixylon 1535 mit Jens Schuster und Ingolf Hetze auf dem 10. Platz.
Am Sonntag war so wenig Wind, dass die noch aus­stehende vierte Wett­fahrt nicht mehr ge­segelt werden konnte. Der Zwischen­stand vom Samstag war damit gleich­zeitig das End­ergeb­nis. ZweiSchwerter-Pokal 2017
Die Erst­plat­zierten konnten zur Sieger­ehrung den Wander­pokal aus Meißner Porzellan ent­gegen­nehmen. Für die ersten drei Plätze gab es zudem jeweils Pokale.
Im Juli 2018 wird die Inter­nationale Deutsche Meister­schaft der Boots­klasse Ixylon am Part­witzer See statt­finden.

Text und Fotos J.Diebel • 1.SCP   

Weiterführende Links:
• Ausrichtender Verein: 1. SC Partwitzer See e.V.
• Fotos: auf der Webseite des 1.SCP
• Segelrevier: Partwitzer SeeGoogle Maps Karte/
ZweiSchwerter-Pokal