Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

27ster Schluchtenpreis der O-Jollen • 2017

Wie üblich waren wieder einige Segelvereine aus nah und fern angemeldet. Sie kamen vom Partwitzer See, Barleber See, Schwielochsee, Staffelsee und Förmitzspeicher Hof um nur die weiter entfernten Vereine zu nennen, die sich trotz der Ungewissheit des Wetters (sehr warm und ausgesprochen windarm) zu uns auf den Weg gemacht hatten. Die anderen Vereine waren an der Pöhl ansässig, also insgesamt 10 Vereine.
Es ging ja schliesslich um die Rangliste und offene Landesmeisterschaft des Seglerverbandes Sachsen(SVS).
Desweiteren waren die Klassen Europe und Opti C am Start.
Insgesamt bemühten sich 35 Boote um ein flottes vorwärtskommen.
Trotz des „flachen Wassers“ konnten am ersten Tag 2 Wettfahrten gestartet werden. Doch schon hier zeichnete es sich ab, dass es nur einen Sieger geben konnte, nämlich Herbert Kasperschinsky aus Magdeburg. Denn am nächsten Tag reichte ihm ein dritter Platz und ein Streicher um den Gesamtsieg einzusegeln.

Unsere sieggewohnten Segler mussten sich mit den Plätzen 6 â€“ 9 dann Platz 12 und letztendlich 14 â€“ 16 zufrieden geben.
Ein ganz anderes Bild gab es bei den Europe für die SSGR.
Platz 1 ging am Maximilian Trommer und Platz 2 an Uli Brunken.
Das Gesamtbild rundete Sara Trommer mit Platz 5 ab bei 5 Startern.

Bei den Optimisten waren immerhin 11 Segler am Start und den 8 Platz erreichte unser Julius Hummel.

Aber alle freuten sich über die schönen Geschenke.

Kristin Fleischer-Kühn • SSGR   

Weiterführende Links:
27ster Schluchtenpreis der O-Jollen am 10. und 11. Juni 2017
• Veranstalter: Segelsportgemeinschaft Reichenbach e.V.
• Ergebnislisten: O-Jolle, Optimist, Europe
• weiter Fotos • Ausschreibung
• Segelrevier: Talsperre PoehlGoogle Maps Karte