Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

erstes Trainingslager auf dem Partwitzer See

23.-29.08. Die letzten Ereignisse in der Kinder- und Jugendarbeit
22 Optis und 2 Europe hatten sich für unser erstes Trainingslager am Partwitzer See vom 23.08. bis 29.08.2014 angemeldet. Als Haupttrainer konnten wir, wie in den letzten Jahren am Knappensee, Ekkehard Graf gewinnen. Dieser hat die guten Optis und die beiden Europe trainiert. Dort wurden vor allem gute Manöver, Starts und verschiedene Regattabahnen trainiert. Die noch nicht so erfahrenen Opti-Segler wurden noch mal in zwei Gruppen aufgeteilt. Die mittlere Gruppe wurde von unserem
Trainer Enrico Richter auf das Regattasegeln vorbereitet, dort ging es vor allem um das Trainieren einer guten Bootsbeherrschung. Die Anfänger teilten sich Ingolf Hetze und Mathis Schmidt, die mit viel Geduld und vielen Spielen
den Anfängern den Spaß am Segeln vermitteln konnten.
Die Übernachtung musste dieses Jahr noch auf dem Campingplatz stattfinden, weil unser neues Vereinsgelände noch im „Rohbau“ ist. Für die Essenversorgung konnten wir den Partwitzer Hof gewinnen, bei dem wir dann 3x täglich zum Essen angerückt sind.
Die Wasserarbeit war hervorragend von unseren Trainern organisiert, alle Kinder konnten viel dazu lernen. Es war, trotz das noch kein Vereinsgelände zur Verfügung stand, eine sehr gelungene Woche. Ich möchte mich bei allen Helfern, Trainern und auch beim Campingplatz und beim Partwitzer Hof für die Mitarbeit und Zusammenarbeit bedanken.
Luisa hat bei der IDJüM in Flensburg bei sehr schwierigen Bedingungen den 126. Platz belegt und ist damit beste sächsische Teilnehmerin geworden.

Ralf-Peter Jahn, 1.SCP