Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Lichtblick für die Knappensee-Vereine

Der Knappensee wird ab 2013 saniert, die Saison 2012 sollte noch am Knappensee möglich sein, dies ergab eine Gespräch der betroffenen Vereine mit der LMBV. Der Wasserstand wird jedoch auf 124m über NN abgesengt.

Laut LMBV steht dem angedachten Umzug der Vereine an den Partwitzer See nichts im Weg, die Sanierung ist hier spätestens Ende 2011 fertig, zum Flutungsendstand fehlen noch 3 Meter Wasserhöhe, der pH-Wert soll durch eine Bekalkung verbessert werden. Die Mitgliederversammlungen der beiden Vereinen 1. SC Knappensee und Oberlausitzer Segelclub gaben diesbezüglich ein positives Votum ab. Es ist eine Fusion der beiden Vereine am neuen Revier angedacht.

Der dritte betroffene Verein, der Lausitzer SC prüft an den neuen Scheibesee bei Hoyerswerda zu wechseln. Der Bautzner Segelclub am Knappensee, dessen Vereinsgrundstück nicht direkt betroffen ist, will auch zukünftig am Knappensee bleiben.

Text: Jens Tusche - svs