Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Sächsische Landesseglertage zur Beach & Boat 2011

Führungsriege setzt auf Kontinuität
Die sächsischen Landesseglertage finden 2011 wieder im Rahmen der Leipziger Wassersportmesse Beach und Boat, die vom 17.-20. Februar 2011 veranstaltet wird, auf der Neuen Messe in Leipzig statt. Jeweils am Samstag, dem 19.2. lädt der SVS in das CCL ein, von 10:00 bis 12:30 Uhr die Jugend zum Jugendseglertag, nachmittags ab 13:30 dann die Senioren zum SVS-Seglertag. In der gemeinsamen Mittagspause ist dann wieder ausreichend Zeit, sich vereins- und revier­ĂĽbergreifend auszutauschen. Der Eintritt zum Seglertag und zur Messe ist fĂĽr Seglertagsteilnehmer frei, fĂĽr die anderen Tage können ĂĽber den SVS Gutscheine fĂĽr vergĂĽnstigte Karten abgerufen werden.

Der Präsident Dr. Jens Tusche vom SC Dresden- Wachwitz sowie die beiden „Vize“ Claus Eisold / SG LVB Leipzig und Dr. Stephan Großwig / SSG Reichenbach – zusätzlich auch Beisitzer Recht - treten wieder an. Der im Jahre 2009 berufene Schatzmeister Klaus Götz (TSV Ölsnitz) stellt sich gleichfalls zur Wahl.

Um den gewachsenen Aufgaben in der neuen Seenlandschaft in der Lausitz gerecht zu werden und zugleich zur Entlastung des Präsidenten, der bisher die Reviere Elbe und Ostsachsen betreut hatte, schlägt das SVS- Präsidium für den Bereich Ostsachsen/Elbe einen dritten Vizepräsidenten (in Verbindung mit einer Beisitzerfunktion) vor. Fahrten- und Umweltobmann Tibor Elke hat sich bereit erklärt, dafür zu kandidieren.

Lieder scheiden zwei Mitglieder aus dem Präsidium aus, Gerhard Schied / SV Leipzig Südwest kandidiert nach vielen aktiven Jahren nicht mehr als Wettsegelobmann, Cornelia Wirbeleit vom Sächsischen Wassersportverein (am Schwielochsee) leider berufsbedingt nicht mehr für die Öffentlichkeitsarbeit. Die Such nach geeigneten Nachfolgekandidaten ist noch nicht abgeschlossen. Das Präsidium will zum Segeltag mit den Vereinsvertretern auch darüber debattieren, ob zukünftig mehr Geld in den Jugendsport investiert werden soll, denn dieser ist die Zukunft für den Segelsport in Sachsen. Dies könnte z.B. durch eine für den Jugendregattasport zweckgebundene Beitragserhöhung finanziert werden.

Text: Jens Tusche - svs

Der SVS wĂĽnscht allen Seglerinnen und Seglern ein Frohes Fest und ein erfolgreiches Jahr 2011!