Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Lausitzer Nachwuchstalent hat in Salzgitter den Bug vorn

Ein tolles Rennen lieferte der Philipp Roitsch, der beim WSV Lausitzer Seenland e.V. seit vier Jahren segelt, erneut im August bei der Opti X4-TEC Regatta in Salzgitter. Als Sieger vor 53 weiteren Booten aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Berlin, Bremen, Hessen und Brandenburg nahm der Elfjährige nach vier anstrengenden Wettfahrten den Opti-B-Pokal mit nach Hause. Da er bereits bei zwei Regatten des Deutschland Cups Siege eingefahren hat, gehört er jetzt zu den Favoriten für den Gesamtsieg in dieser Serie. Nun hängt alles davon ab, wie viele Optis bei der letzten Regatta der Serie an der Bleilochtalsperre am 29. und 30. August starten und wie Philipp sich dort platziert.
Im September wird Philipp zu den Opti A wechseln und dann gemeinsam mit Felix Lens aus Dresden (SCW) zum Beispiel beim Herbstpokal in Schwerin starten. Seine sportlichen Ziele für 2009 sind der Gewinn der Landesmeisterschaft und der sächsischen Rangliste sowie ein Platz unter den ersten 30 im Far East Deutschlandcup. Für 2010 will er sich zur IDJüM qualifizieren.

Einfach Klasse, Philipp!