Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Messepremiere in Leipzig: SVS mit guter Beteiligung bei der beach & boat

13.-15.Februar: Meue Messe Leipzig: das war die wichtige Adresse für alle Segler in diesen Tagen und viele folgen der Einladung des SVS - zum einen zum sächsischen Seglertag und Jugendseglertag, welche aller zwei Jahre tagen, zum anderen zu den vielfältigen Programmteilen, welche der SVS zusammen mit Sportfreunden aus den sächsischen Vereinen auf die Beine gestellt hat.

Neben einem 100 qm großen Stand, auf dem der SVS zusammen mit der Seglerzeitung unseren schönen Sport und zahlreiche regionale Bootsklassen präsentierte, liefen täglich mehrere Vorträge in der "Marina" gleich nebenan: von Vorstellungen der segelreviere und dem Weg zum ersten Segelschein über den Bericht des Weltumseglers Rollo Gebhard bis zum Amerikas-Cup-Crewmitglied auf der "Germany" 2007: Oliver Sven-Buder.

Ebenfalls über vier Tage lieferten sich die RC-Modellsegler der 1-Meter-Klasse spannende Rennen auf dem Wasserbecken und die Opti-Segler des Segelverein Leipzig Süd-West e.V. führten mit 4 Booten vor, was ein Optisegler im Verein alles lernen kann - zahlreiche Interessierte Gäste nutzen die Möglichkeit, dann gleich selbst einmal ans Steuer/ ins Boot zu steigen.

Gut besucht waren am Freitag die vom SVS-Präsidium mit Unterstützung der Messe- leitung durchgeführte erste "Leipziger Wassersportkonferenz" zu welcher die Wassersportler sich über rechtliche Bedingungen und künftige Entwicklungen im Leipziger und Lausitzer Seeenland informierten und zu gemeinsamen Punkten ins Gespräch kamen.

Text: svs WEI