Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

IDJM der Laser-Radial und offene EM der FD

28.7. - 2.8.: Der 17-jährige Reichenbacher Felix Albert, für den SSV "Einheit" Plauen startend, konnte sich bei der auf dem Berliner Wannsee vom 28.07. bis 02. 08. stattgefundenen Deutschen Jugendmeisterschaft der Laser-Radial-Klasse hervorragend platzieren. Unter 100 qualifizierten deutschen u. einer belgischen Teilnehmerin konnte Felix einen guten 25. Platz ersegeln, wobei er all seine gewerteten Wettfahrten jeweils unter den ersten zwanzig Booten seiner Gruppe (2 Gruppen) beenden konnte und einmal mit dem dritten Platz 2 Bootslängen hinter dem Sieger nur knapp den Tagessieg verpasste.

Mit Tom Fischer vom SV Leipzig Süd-West war erstmalig ein weiterer sächsischer Teilnehmer qualifiziert, der seine Sache mit Platz 56 recht ordentlich machte.

Deutscher Meister wurde mit Dustin Baldewein ein Berliner, vor Franz Reck aus Brandenburg und Nils Hermann wiederum aus Berlin.

Unterdessen fand auf dem Neusiedler See in Österreich fast zeitgleich die offene Europameisterschaft der früher olympischen Flying Dutchman-Klasse statt. Felix' Onkel bzw. Vater Lutz und Rolf Albert, gleichfalls startend für den SSV "Einheit" Plauen, konnten dort - nach ihrem 6. Platz bei der WM 2000 in Durban/Südafrika - ihren bisher größten Erfolg verbuchen. Die beiden Brüder ersegelten mit Rang 14 unter 63 z.T. hochkarätigen Konkurenten - es waren Weltmeister u. Olympiasieger am Start - fast einen Top-Ten Platz. Wolfgang Dietrich vom SC Handwerk Plauen mit Berliner Vorschotmann konnte sich mit Platz 28 gleichfalls zufriedenstellen positionieren.

Ergebnisliste

Text: Rolf Albert