Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Offene Sächsische Landesmeisterschaften in der Klasse Pirat

Offene Sächsische Landesmeisterschaften in der Klasse Pirat Zur Sächsischen Meisterschaft in der Klasse Pirat siegten Frank Kürth und Dagmar Forberger vom SC Dresden Wachwitz vor Reiner Heldt / Ralf Gründel (Glauchauer SG) und Thomas und Sylke Reuß vom Bautzner SC Knappensee.

Im Rotationsprinzip werden alle 2 Jahre im Wechsel mit dem Segel Revier - Talsperre Pöhl die offenen sächsischen Landesmeisterschaften durchgeführt. Somit war in diesem Jahr vom 8. bis 9.7.2006 wieder der Knappensee in der Lausitz und damit der Lausitzer Segel Club e.V. als Ausrichter an der Reihe.

Leider wurde die gut organisierte Veranstaltung durch eine etwas schwächere Beteiligung als in den letzten Jahren getrübt, aber das lag wohl eher an der zeitnahen Überschneidung mit den Deutschen Meisterschaften in dieser Bootsklasse... und diese sind ja nun einmal für aktive Regatta-Segler sehr wichtig.

Aber auch die angereisten Segler konnten am Sonnabend 3 Wertungsläufe bei guten Windverhältnissen einfahren. Nebenbei bemerkt konnten sich alle interessierten Anwesenden nach dem üppigen Abend-Buffet ( wenn sie denn wollten … und das wollten viele sehen ) über den 3. Platz für Deutschland im Halbfinale der Fußball-Weltmeisterschaften freuen. Und obwohl es anfangs sehr danach aussah, dass jeder dieses Fußballergebnis mit in sein Schlafgemach nehmen würde, wurde dieser Abend wider Erwarten zu einer großartigen Segler - Fete.

Leider ließen die Windverhältnisse am nächsten Morgen auch nach mehreren Startversuchen keine weiteren Wettfahrten zu, so das das Ergebnis vom Vortag auch das Endergebnis blieb.

Text: J. Belka