Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

erstmalig sächsische Beteiligung zur EM der Laser-Radial

Bei der diesjährigen Segel- Europameisterschaft der Laser-Radial vor dem italienischen Badeort Riccione, welche in den vier Gruppen Frauen olympisch, Männer, Jugend weiblich U 19 u. Jugend männlich U 19 vom 09. bis 16. Juni ausgetragen wurde, war erstmalig überhaupt ein sächsischer Segler für Deutschland am Start.

Der 17-jährige, aus dem Reichenbacher Ortsteil Rotschau stammende und für den Segelsportverein "Einheit Plauen" startende Felix Albert konnte sich bei den männllichen Jugendlichen U 19 hervorragend unter 153 Konkurrenten aus 20 europäischen Nationen auf Platz 66 einordnen. Felix hat dabei das Ziel der Deutschen Mannschaft, sich mindestens in der sogenannten "Goldflotte", also den Besten 77 Booten, welche den Europameister in zwei Finalrennen unter sich ausfuhren, als viertbester Deutscher erreicht.

Die Meisterschaft mit insgesamt 360 Teilnehmern fand bei nicht ganz einfachen, mit Wellenhöhen von bis zu 1,5 m für Binnensegler eher ungewohnten, Bedingungen statt. Nächster Höhepunkt wird für Felix der Laser-Europa-Cup im Rahmen der Warnemünder Woche Anfang Juli werden.

EM2006
EM2006