Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Weiterbildungstermin der Ăśbungsleiter 2006

Zum alljährlich angebotenen Weiterbildungstermin der Ăśbungsleiter kamen knapp 30 Teilnehmer aus Sachsen und ThĂĽringen nach Leipzig. Der Segler-Verband Sachsen e.V., welcher zu der Veranstaltung eingeladen hatte, fĂĽhrt damit das regelmäßige Angebot zur Fortbildung der vergangenen Jahre fort. Aufgrund der groĂźen Nachfrage im Jahr 2005 hatte sich der SVS enschieden, die Fortbildung der Wettfahrtleiter/ Schiedsrichter und die der Ăśbungsleiter terminlich zu trennen. Die gute Resonanz dieser sowie der voran­gegangenen zwei Wettfahrtleiter- Veranstaltungen zeigen, dass diese Entscheidung richtig war.

Themen waren zum einen die Auffrischung der Wettfahrtregeln - dazu konnte wieder Sportfreund Gerhard Schied als fachkompetenter Referent gewonnen werden. Die Auswertung des WL-/SR- Test zeigte, dass dieses Thema auch bei den Übungsleitern ein äußerst Wichtiges ist und dringend der Vertiefung bedarf.

Vor allem wurde aber das Treffen genutzt, um die Wettkampf- und Trainings-Termine der einzelnen Regionen vorzustellen, Ausschreibungen und Revier­informationen auszu­tauschen.

HeiĂź diskutiert wurden die Strategien und Erfahrungen bei der Gewinnung neuer Mitglieder fĂĽr die Kinder- und Jugend- Trainingsgruppen. Die verschiedenen Beiträge zeigten aber auch, dass eine Vereinheitlichung des Themas kaum realisierbar ist, da in den verschiedenen Regionen unterschied­lichste Bedingungen berĂĽcksichtigt werden mĂĽssen.

Während groĂźe Städte sich einer ständigen Konkurrenz zu anderen Sportarten und vielen Modetrends stellen mĂĽssen, besteht in ländlich strukturierten Bereichen das Problem der Erreichbarkeit. Kinder mĂĽssen groĂźe Entfernungen zum Trainings­ort mit öffent­lichen Verkehrs­mitteln zurĂĽcklegen oder von den Eltern zum Training gebracht werden.

Der weitere Informationsaustausch zu diesen wichtigen Themen soll auch in Zukunft Bestandteil der SVS-Angebote sein. Dazu sind auch "Nicht-Lizenz-Trainer" recht herzlich eingeladen. Verstärkt möchte der SVS dazu die Erfahrungen der Vereins­mitglieder nutzen und bietet darum an, Referenten­beiträge von Vereins­mitgliedern, ob Ăśbungsleiter oder nicht, in das Fortbildungs-Reportuar aufzunehmen. Interessenten stimmen Ihre Themen bitte frĂĽhzeitig mit der Geschäfts­stelle des SVS ab.

Text: Jana WeiĂźbach