Segler-Verband Sachsen e.V.

(SVS)

Zehn Jahre Opti-Ostsachsen-Liga

Zehn Jahre Opti-Ostsachsen-Liga - Neuer Organisationschef bei der Opti-Ostsachsen-Liga
Die jahrelange Organisatorin der Opti- Ostsachsen- Liga (OOL) Christel Hülß vom Bautzner Segelclub (BSC) hat die Organisation an Uwe Grätz vom SC Dresden- Wachwitz (SCW)abgegeben. Die OOL ist eine Regattaserie aus Ein- und Zweitagesveranstaltungen, die die jungen Anfänger- Optisegler sowie ihre zum Teil nicht segelnden Eltern langsam an das Regattageschehen heranführen soll. Die OOL feierte 2004 ihre zehnjähriges Jubiläum. Trotz in den letzten Jahren durch die Geburten-schwachen Jahrgänge bedingten Rückganges der Teilnehmerzahlen - es starteten bis zu 30 junge Optisegler- hat sich die OOL zu einer festen Regattaserie entwickelt. Mit der Kiesgrube Pratzschwitz bei Dresden und dem Geierswalder See wurden außerdem neue Regattareviere erschlossen. An dieser Stelle gilt der besondere Dank des Präsidiums des Segler- Verbandes Sachsen der unermüdlichen Organisatorin Christel Hülß. Ihrem Nachfolger Uwe Grätz wünschen wir viel Erfolg.
Die Sieger der OOL 2004 sind auf dem 1.Platz Patrick Haidan (BSC) gefolgt von Anne Grätz (SCW) und Philipp Herrmann (BSC). Und die Sieger der Jüngstenwertung (Altersklasse 10 und jünger) sind 1. Peter Hauschild (9 Jahre), 2. Max Witke ( 8 Jahre ), 3. Jakob Anders ( 10 Jahre ), alles BSC.

tu